Integrationskurse

Logo
A A+ A+
Home
Logo der Kategorie

Kursprogramm



Details zum Kurs AQ2081 (Deutsch für den Beruf B2 - Basismodul 1)


Kursnummer
AQ2081

Titel
Deutsch für den Beruf B2 - Basismodul 1

Info
Berufsbezogene Sprachförderung B2 - Basismodul 1

Zugang/ Voraussetzungen/ Zielgruppe:

Ihre Deutschkenntnisse sollen einem guten Abschluss des Zertifikats Deutsch B1 bzw. des Deutsch-Tests für Zuwanderer entsprechen.
Diese Kurse richten sich an
- Personen, die bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind oder Leistungen nach dem SGB II erhalten sowie Auszubildende und Beschäftigte.
- Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden. Personen mit Aufenthaltsgestattung können bei guter Bleibeperspektive teilnehmen.
- Geduldete, denen eine Duldung nach § 60a Absatz 2 Satz 3 AufenthG (humanitäre Gründe) erteilt worden ist, können ebenfalls teilnehmen.
Sie können teilnehmen, wenn Sie eine Berechtigung/ Verpflichtung von der zuständigen Agentur für Arbeit oder vom Jobcenter haben
- ausbildungssuchend gemeldet sind
- arbeitsuchend gemeldet sind
- arbeitslos gemeldet sind
- sich in einer Aus- oder Weiterbildungsmaßnahme der Agentur für Arbeit/Jobcenter befinden
- zurzeit eine Ausbildung absolvieren
- begleitend zur Anerkennung Ihres ausländischen Berufsabschluss oder für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss eine unterstützende berufsbezogeneDeutschsprachförderung benötigen
- für die Erteilung einer Berufserlaubnis ein bestimmtes Sprachniveau erreichen müssen
Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden, erhalten ihre Berechtigung auf Antrag vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.
Inhalte:
Die sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen werden anhand von Inhalten vermittelt, die für die Teilnehmenden für ihr weiteres Berufsleben von Relevanz sind. Die Themen stammen aus den Bereichen Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz, Arbeitssuche, Berufsorientierung, Aus- und Fortbildung sowie rechtliche Rahmenbedingungen. Das Basismodul umfasst 300 Unterrichtseinheiten und ist inhaltlich allgemeinsprachlich mit berufsbezogenen Inhalten aufgebaut. Das Modul endet mit einer entsprechenden Zertifikatsprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER)

Förderung:
Die Teilnahme an der berufsbezogenen Deutschsprachförderung ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei.
Ausnahme: Beschäftigte zahlen einen Eigenanteil in Höhe von zurzeit 2,07 EUR je Unterrichtseinheit.
Kursbeginn: 26.09.2017, Dauer: 400 UE / 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr, Mo-Do

Integrationskurse VHS
im Weiterbildungszentrum Ingelheim
Neuer Markt 3
55218 Ingelheim
T: 06132/79003-37
F: 06132/79003-60, H: www.wbz-ingelheim.de

Zu den Integrationskursen können Sie sich erst nach einer Einstufung und Beratung anmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in der vhs-Geschäftsstelle bei Svetlana Heller, Tel: (06132) 79003-37, Montag und Dienstag von 13:00 bis 15:00 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Zeitraum
Mo. 27.08.2018 - Mo. 04.02.2019 

Dauer
80 Termine 

Uhrzeit
08:30 - 12:30 

Stunden
400 

Kosten
0,00 €EUR  

Minimale Teilnehmerzahl
15 
Maximale Teilnehmerzahl
25 

Dozent(en)
Kursort(e)


Aufzählungszeichen Kurstage 


Zurück zur Übersicht

Prüfungen

Die Volkshochschule Ingelheim bieten in Zusammenarbeit mit der vhs Bingen den Einbürgerungstest und Prüfungen in Deutsch als Fremdsprache an.

Anmeldung nur bei der vhs Bingen, Freidhof 11, 55411 Bingen, (06721) 12327