WORKSHOP BEATBOXING/Vocal Percussion bei Daniel Barke von VOXID

16.02.19

„Ein Schlagzeug togo bitte, aber ohne Gewicht!“ Kommt sofort: Erlerne in nur 3 Stunden die Grundlagen für Beatboxing, bzw. „Vocal Percussion“, eine Technik die mit Nutzung der Mundmuskulatur Schlagzeugsounds aller Art hervor bringt.
Am Ende werden erlernte Sounds zu Beats zusammengesetzt und so hast du in kürzester Zeit die Tools in der Hand deine ganz eigene Groove-Sprache zu sprechen.
Und das Beste? Zwar macht hier wie bei allem Übung den Meister, jedoch werdet ihr feststellen, dass euch diese neue Sprache die Ohren für Musik ganz neu öffnet und man übt es eben unter der Dusche, oder beim Kaffee holen, also einfach zwischendurch und das, weil es einfach Spaß macht.
Daniel Barke ist Dozent an der Musikhochschule in Leipzig und steht - obwohl er Jazzsaxophon studiert hat - seit über 15 Jahren mit diversen Vokalformationen als Beatboxer und Basssänger auf der Bühne. Darunter sind neben seinem Hauptprojekt VOXID Künstler wie wie „The New York Voices“, „Bobby McFerrin“, „Nils Landgren“, „SLIXS“, „JUICEBOX!“, „MundArt“, „OMMM“, „Sjaella“, die „European Masterclass BigBand“ und einige mehr.

16. Februar 2019, Musikschule im WBZ
9 – 14 Uhr Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene
Kurskosten: 30,- € für Erwachsene / 15,- € für Schüler/Studenten

15 – 18 Uhr Kinder/Jugendliche von 6 – 13 Jahren
Kurskosten: 10,-€

Zum Anmeldeformular