Stimmen Lateinamerikas

18.10.19

Konzert-Lesung mit Grupo Sal und Patricia Gualinga 

am 14. November um 19.30 Uhr im Großen Saal des WBZ

Eintrittskarten sind für 8 Euro an der Rezeption im WBZ erhältlich (zu den Öffnungszeiten)

Die Fridtjof-Nansen Akademie präsentiert am 14. November um 19.30 Uhr einen außergewöhnlichen Konzertabend mit zwei Akteuren, die sich politisch und musikalisch mit den brisanten entwicklungs- und umweltpolitischen Themen Lateinamerikas auseinandersetzen. Patricia Gualingas Erzählungen und Berichte fügen sich mit der leidenschaftlichen Musik von Grupo Sal zu einer Collage zusammen, die informiert, hinterfragt, berührt und bewegt. Das Wechselspiel von Musik und Bericht, Gesang und Gespräch schafft eine besondere, unvergessliche und mitreißende Atmosphäre.

 

Veranstaltet wird diese Collage aus Erzählungen und Musik von der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung im WBZ, dem Beirat für Migration und Integration, Casa del Sol e.V. und der Initiative FairTrade-Town Ingelheim, mit Unterstützung durch die Firma GEDEA Ingelheim.