Lena Oschewsky

Referentin für politische Bildung mit Schwerpunkt politische Jugendbildung

Junge Menschen im Rahmen von Angeboten der politischen Bildung zu ermutigen, ihre Standpunkte und Ideen in Gesellschaft einzubringen, empfindet Lena Oschewsky als eine der schönsten Aufgaben, die man haben kann. An ihrer Arbeit liebt sie besonders die kleinen und großen Aha-Momente in Seminaren - die der Teilnehmenden ebenso wie ihre eigenen. Wenn sie einen Wunsch frei hätte, würde sie sich mehr gesellschaftliche Offenheit für die Idee von nachhaltigem und solidarischem Leben, Wirtschaften und Arbeiten wünschen. Was wäre, wenn dadurch unser aller Leben nicht entbehrungsreicher, sondern besser würde?

CV

Seit 2010

Weiterbildungszentrum Ingelheim

Bildungsreferentin

2007 – 2010

Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Frankfurt am Main

Mitarbeiterin im Team Stipendienprogramme

2007

Stipendiatin der Robert Bosch Stiftung im Programm "Völkerverständigung macht Schule" in Piła, Polen

Akademisches Jahr 2003/2004

Claremont Colleges, USA

Auslandsstudium und "German Language Resident"

2002 – 2007

Studium der Nordamerikastudien, Neueren Geschichte und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Freie Universität Berlin

Nehmen Sie Kontakt auf

Lena Oschewsky, M.A.
Lena Oschewsky, M.A.

Lena Oschewsky, M.A.

Referentin für politische Bildung

Tel: (06132) 79003-13
FNA Trust Logos
Seite teilen