Weitere Veranstaltungen zu „Fluchtursachen kompakt“

01.12.15

Am Montag, 7. Dezember um 19 Uhr findet im Großen Saal des WBZ eine weitere Veranstaltung der Reihe „Fluchtursachen kompakt“ statt. Dieses Mal steht das Herkunftsland Eritrea im Mittelpunkt. Der Direktor des WBZ, Dr. Florian Pfeil, wird über die Situation in Eritrea referieren, anschließend berichtet ein eritreischer Flüchtling über seine persönliche Erfahrungen.

Am Montag, 14. Dezember um 19 Uhr findet an gleicher Stelle der Abend zum Thema Afghanistan statt.

Für die Besucher wird an beiden Terminen genügend Zeit bleiben, um sich mit Fragen an die jeweiligen Referenten zu wenden. Der Eintritt ist frei.

Die aktuelle Debatte über Flüchtlinge kann nur verstehen und beurteilen, wer versteht, warum diese Menschen ihr Heil in Europa und Deutschland suchen – die Reihe „Fluchtursachen kompakt“, die an insgesamt fünf Abenden die wichtigsten Herkunftsstaaten der Flüchtlinge in den Blick nimmt, die aktuell nach Deutschland und Europa kommen, soll dabei unterstützen.

Weitere Informationen im WBZ unter 06132/79003-16.