"Fluchtursachen kompakt"

19.11.15

Gerne möchten wir Sie auf diesem Wege auf eine neue Reihe aufmerksam machen, die wir gemeinsam mit dem Migrations- und Integrationsbüro Ingelheim (MIB) durchführen als Teil des Rahmenprogramms der Ausstellung „Flucht 2.0“: Die Veranstaltungsreihe „Fluchtursachen kompakt“.

Die Reihe nimmt an insgesamt fünf Abenden die wichtigsten Herkunftsstaaten der Flüchtlinge in den Blick, die aktuell nach Deutschland und Europa kommen. An jedem Abend wird zunächst ein Länderexperte in einem kurzen Vortrag erläutern, warum Menschen aus dem jeweiligen Land, dem der Abend gewidmet ist, auf der Flucht sind. Anschließend schildert ein Flüchtling aus diesem Land in einem Interview seine persönlichen Beweggründe, seine Heimat zu verlassen. Drumherum wird genügend Zeit für das Publikum bleiben, Fragen an den Experten ebenso wie an den Flüchtling zu stellen.

Die aktuelle Debatte über Flüchtlinge kann nur verstehen und beurteilen, wer versteht, warum diese Menschen ihr Heil in Europa und Deutschland suchen - dabei soll unsere Reihe unterstützen. Der erste Länderabend wird sich am Montag, 23.11., um 19 Uhr im Großen Saal des WBZ dem Thema Syrien widmen. Alle weiteren Termine werden noch bekannt gegeben.