Erwachsene

10. – 12.11.2021
Chinas „Neue Seidenstraßen“: Impulse zur Entwicklung oder neuer Kolonialismus?

Eine Analyse aus geographischer Sicht: Die chinesische Belt-and-Road-Initiative, auch bekannt als „neue Seidenstraßen“, ist ein gigantisches Vorhaben der Außen- und Außenwirtschaftspolitk. Bei diesem Seminar sollen Ausmaß und Stand dieses Vorhabens dargestellt werden. An konkreten regionalen Beispielen werden auch die geographischen, wirtschaftlichen und politischen Effekte dieses Konzeptes diskutiert.

Containerschiff China

Die "neuen Seidenstraßen" sind das größte Infrastruktur­vorhaben aller Zeiten. Das chinesische Prestige­projekt soll mit riesigen Auslands­investitionen Transport­zeiten verkürzen und Wirtschafts­beziehungen stärken. Aber auch geo­strategische Ziele werden verfolgt. Durch die dabei entstehenden wirtschaftlichen Abhängig­keiten baut China seinen weltweiten politischen und wirtschaft­lichen Einfluss aus.

Bei diesem Seminar sollen Ausmaß und Stand dieses Vorhabens dargestellt werden. An konkreten regionalen Beispielen werden auch die geographischen, wirtschaftlichen und politischen Effekte dieses Konzeptes diskutiert. Ausgehend von einer Analyse der ökonomischen Situation Chinas nach der Corona-Pandemie und einer Gesamtdarstellung der Belt-and-Road-Initiative sind Beiträge zu Auswirkungen in Afrika, Südostasien und Indien vorgesehen. Eine Darstellung des Projekts aus chinesischer Sicht soll die Veranstaltung abrunden.

Programm folgt in Kürze!

Teilnahmegebühren

Erwachsene

105,-€ mit Übernachtung
60,-€ ohne Übernachtung

Jugendliche und Studierende

70,-€ mit Übernachtung
40,-€ ohne Übernachtung

Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern. 
Einzelzimmerzuschlag: 30,-€

Der Teilnahmebeitrag wird gesplittet; 2/3 werden dem Seminar zugeordnet, 1/3 dient der institutionellen Kostendeckung

Das Seminar ist öffentlich zugänglich.

Dieses Seminar ist im Gesamtangebot des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz (PL) enthalten und als Maßnahme der Lehrerfortbildung nach § 65 Hessiches Lehrerfortbildungsgesetz akkreditiert.

Nehmen Sie Kontakt auf

Stefanie Fetzer
Stefanie Fetzer

Stefanie Fetzer

Seminarorganisation

Tel: (06132) 79003-16
FNA Trust Logos
Seite teilen