online
Erwachsene

10.03.2023
Ein Jahr seit der „Zeitenwende“ – Europa und der Krieg gegen die Ukraine

Am 24. Februar 2022 ereignete sich eine Zeitenwende in Europa: Über Nacht überfällt Russland die Ukraine. Nach gut einem Jahr betrachten wir die Auswirkungen des andauernden Angriffskrieges.

Am 24. Februar 2022 ereignete sich eine Zeitenwende in Europa: Über Nacht überfällt Russland die Ukraine. Damit stand die Fortsetzung des Krieges seit der russischen Annexion der Krim im Jahr 2014 fest. Seitdem tobt ein verheerender Krieg in Europa, dessen Verlauf weiterhin unvorhersehbar bleibt. Das Andauern des Angriffskriegs verheißt dramatische Konsequenzen für das Land und seine Bevölkerung und trägt weitreichende Effekte auf die europäische und globale Weltordnung. Welche Folgen ergeben sich aus der russischen Invasion für die europäische Politik und wie können unterschiedliche Haltungen der EU-Mitgliedsländer miteinander vereinbart werden? Welche Maßnahmen hat die EU bisher gegen das russische Regime ergriffen und wie verhält sich die EU weiterhin? In unserer Veranstaltung betrachten wir gemeinsam mit unsrem Referenten Dr. Gerhard Schüsselbauer, Leiter des Gesamteuropäischen Studienwerks e.V., nach nun etwa einem Jahr, wie sich der Angriffskrieg entwickelt hat, welche Auswirkungen bereits durch ihn hervorgerufen wurden und diskutieren die Möglichkeiten eines weiteren Verlaufs.

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe "Ukraine am Rande und mitten in Europa" der Gesellschaft der Europäischen Akademien e.V. und findet in Kooperation mit dem EUROPE DIRECT Ingelheim und dem Gesamteuropäischen Studienwertk e.V. statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten um eine Online-Anmeldung. Den Zoom-Link zur Veranstaltung erhalten Sie spätestens am Veranstaltungstag. 

Datum: 10.03.23, 18:00-19:30 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf

Stefanie Fetzer
Stefanie Fetzer

Stefanie Fetzer

Seminarorganisation politische Erwachsenenbildung

Tel: (06132) 79003-16

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir informieren Sie regelmäßig über anstehende Veranstaltungen und aktuelle Themen aus der Fridtjof-Nansen-Akademie.

Newsletter abonnieren

FNA Trust Logos
Seite teilen