Jugendliche

Auf Anfrage
Escape Room "Auf Mikas Spuren" (halbtägig)

Das Format des Escape Rooms bietet Jugendlichen einen spielerischen und innovativen Zugang zu politischen Themen. In diesem Falle wird ihnen eine knifflige Aufgabe gestellt:

Mika ist verschwunden! Niemand weiß was eigentlich genau passiert ist! Wird es der Gruppe gelingen das Rätsel innerhalb einer Stunde zu lösen?

Escape Room

Mika ist verschwunden! Die Eltern sind fassungs­los. Was ist passiert? Sie befürchten, dass irgend­­etwas mit Mika nicht stimmt – Mika war in der letzten Zeit sehr merk­würdig. Könnt ihr den panischen Eltern helfen, und heraus­finden wo Mika steckt und was Mika vorhat?

Insgesamt haben die Teil­­nehmenden eine Stunde Zeit, um das Jugend­­zimmer auf den Kopf zu stellen und nach Spuren zu durch­­suchen. Der Escape Room lädt dazu ein, sich spielerisch mit dem Thema Populismus auseinander­­zusetzen und für Formen gesell­­schaftlicher Meinungs­­bildung zu sensibilisieren. Durch knifflige Rätsel und versteckte Hinweise kombiniert der Escape Room Spiel-spaß mit politischen Inhalten. Das Spiel wird im An­schluss von Pädagog:innen in einem sicheren Rahmen reflektiert.

Beispielhaftes Programm

15.00 - 15.15 Uhr

Begrüßung und Klärung der Erwartungen

15.15 - 15.30 Uhr

Einführung in den Escape Room und Rollenverteilung

15.30 - 16.30 Uhr

Durchführung auf "Mikas Spuren"

16.30 - 17.00 Uhr

Pause

17.00 - 18.00 Uhr

Reflexion: Thema Extremismus/Populismus und Handlungsempfehlungen

18.00 - 18.15 Uhr

Evaluation und Auswertung

Weitere Informationen

PDF-Download (267,54 KB)

Seminarleitung

Martin Konrath, M.A.
Martin Konrath, M.A.

Martin Konrath, M.A.

Referent für politische Bildung und Demokratiepädagogik, Partnerschaft für Demokratie Ingelheim

Tel: (06132) 79003-34

Nehmen Sie Kontakt auf

Stefanie Fetzer
Stefanie Fetzer

Stefanie Fetzer

Seminarorganisation

Tel: (06132) 79003-16
FNA Trust Logos
Seite teilen