Erwachsene

Auf Anfrage
Fluchtursachen kompakt

Menschen aus Syrien fliehen aus anderen Gründen als Menschen aus Eritrea. Die Debatte über geflüchtete Menschen kann nur verstehen und beurteilen, wer versteht, warum diese Menschen ihr Glück in Europa und Deutschland suchen.

Fluchtursachen

Im Rahmen des Regionalen Kompetenzzentrums „Flucht, Migration, Integration und gesellschaft­licher Zusammen­halt“ der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung (FNA) in Ingelheim am Rhein haben Institutionen in Rheinland-Pfalz und Hessen die Möglichkeit, die Durch­führung der Veranstaltungs­reihe bei sich vor Ort anzufragen.

Die Reihe nimmt an insgesamt sechs Abenden einige der wichtigsten Herkunfts­staaten der Flüchtlinge in den Blick: Syrien, Afghanistan, Eritrea, Somalia, Pakistan und Irak. Die Veranstaltungen sind auch einzeln buchbar.

An jedem Abend erläutert ein:e Länderexpert:in in einem Vortrag, warum Menschen aus dem jeweiligen Land auf der Flucht sind. Anschließend bleibt genügend Zeit für das Publikum, Fragen an den:die Expert:in zu stellen. Die Veranstaltungs­reihe richtet sich an ein breites Publikum und soll im Sinne der politischen Bildung über die vielfältigen Beweg­gründe, die Heimat zu verlassen, informieren und zu einem Austausch mit Geflüchteten, aber auch innerhalb der Mehrheits­gesellschaft anregen.

Was wir anbieten

  • Das bewährte Konzept der Reihe und organisatorische und pädagogische Hinweise zur Durch­führung (ggf. auch einzelne Veranstaltungen der Reihe buchbar)
  • Qualifizierte Referent:innen mit aus­gezeichneten Kenntnissen über die Flucht­ursachen in den betreffenden Ländern nach Termin­abstimmung mit den durchführenden Kooperationspartnern
  • Formatvorlagen für Plakatwerbung und Texte für die Presse- und Öffentlichkeits­arbeit

Was wir erwarten

  • Benennung eines:r festen Ansprechpartner:in, der:die als Bindeglied zwischen der durchführenden Institution, der FNA sowie allen Beteiligten und Partner:innen vor Ort fungiert
  • Einen geeigneten Veranstaltungs­ort mit Technik (Beamer, Leinwand, ggf. Tontechnik)
  • Durchführung der Presse- und Öffentlichkeits­arbeit sowie Werbung vor Ort
  • Verantwortliche Durchführung der Reihe vor Ort mit all ihren Teil­veranstaltungen

Weitere Informationen

PDF-Download (437,82 KB)

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an

Martin Konrath, M.A.
Martin Konrath, M.A.

Martin Konrath, M.A.

Referent für politische Bildung und Demokratiepädagogik

Tel: (06132) 79003-34
FNA Trust Logos
Seite teilen