Erwachsene

29.09.2022
Geschichten des Ankommens. Perspektiven auf Migration und Integration seit 1945

Erneut stehen wir 2022 vor der Herausforderung, Menschen, die vor einem Krieg in Europa fliehen, aufzunehmen. Die deutsche Vergangenheit nach ähnlichen Erfahrungen zu befragen, liegt nah, doch sind die vielfältigen Analogien und Assoziationen jeweils gründlich historisch zu differenzieren.

In ihrem Impulsvortrag nimmt die Migrationsforscherin Prof. Dr. Marita Krauss unterschiedliche historische Perspektiven auf Heimatverlust und Heimatgewinn ein. Der diachrone Blick zeigt, dass die mit diesen Migrationen korrespondierenden Ängste, die der Ankommenden und der Mitglieder der Aufnahmegesellschaft, ernst zu nehmen sind - doch die Erfahrung lehrt gleichzeitig, dass durchaus auch Optimismus hinsichtlich der gemeinsamen Bewältigung dieser Herausforderungen angebracht ist.

So unterschiedlich die strukturellen Voraussetzungen der unterschiedlichen Integrationen auch sein mögen, so sehr lohnt jedoch der Blick auf die Dimension der Erfahrung: Drei Menschen, die durch Flucht oder Vertreibung in den Jahren 1945, 1994 und 2015 auf unterschiedlichen Wegen in Deutschland angekommen sind, kommen auf dem Podium miteinander in Gespräch. Sie eint neben ihrer Migrationserfahrung auch die Entscheidung, professionell oder ehrenamtlich in der Erwachsenenbildung aktiv zu sein. Diese Perspektive wird auf dem Podium ergänzt durch die Teilnahme von Alexander Schweitzer, Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz. 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des 17. Demokratie-Tags Rheinland-Pfalz statt und wird organisiert von der AG Erwachsenenbildung im Bündnis "Demokratie gewinnt!"

Nach einer Anmeldung zum Demokratie-Tag können Sie kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen.

Programm

18.00-18.15 Uhr

Begrüßung

AG Erwachsenenbildung im "Bündnis Demokratie gewinnt!"
Stefanie Brich
Geschäftsführerin, elag
Dr. Sarah Scholl-Schneider
Stellv. Direktorin, Landeszentrale für politische Bildung RLP

18.15-18.45 Uhr

Impulsvortrag: Die Angst als Wegbegleiter –
Migration, Heimatverlust, Heimatgewinn

Prof. Dr. Marita Krauss
Lehrstuhl Europäische Regionalgeschichte, Universität Augsburg

18.45-20.00 Uhr

Podiumsdiskussion

Minister Alexander Schweitzer, Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung RLP, Anas Dababo, Gordana Smiljic, Dr. Günter Reichert, Prof. Dr. Marita Krauss

Weitere Informationen

PDF-Download (867,30 KB)

Nehmen Sie Kontakt auf

Stefanie Fetzer
Stefanie Fetzer

Stefanie Fetzer

Seminarorganisation politische Erwachsenenbildung

Tel: (06132) 79003-16
Seite teilen