online
Pädagogische Praxis

01.07.2021
Inklusion in Schule und Alltag - ein persönlicher Erfahrungsbericht

In unserer Online-Fortbildungsreihe: "Ressourcen erkennen, schöpfen, nutzen" - Inklusion als Chance und Herausforderung für Demokratie und gesellschaftlichen Zusammenhalt

Coverbild Inklusion Collage

Im Rahmen des ersten Themen­abends dieser Fortbildungsreihe erhalten die Teil­nehmenden einen persönlichen Einblick in die Alltagswelt im Zeichen der Inklusion. Wo stehen wir als demo­kratische Gesellschaft? Der Erfahrungs­bericht geht vor allem auf die Heraus­forderungen, welche sich beeinträchtigte Menschen in Schule und Frei­zeit tag­täglich stellen und meistern, ein. Dabei gilt es im Besonderen alle Kinder und Jugendliche im Kontext Schule und Jugend­arbeit gleicher­maßen parti­zipieren zu lassen.

Die Fortbildungs­reihe zum Thema „Inklusion als Chance und Heraus­forderung für Demokratie und gesell­schaftlichen Zusammen­halt“ richtet sich sowohl an Lehrkräfte aus Ingelheim und dem Landkreis Mainz-Bingen, als auch an Vereins- und Verbands­verantwortliche, Trainer:innen und Ehrenamtliche aus der freien Jugend­arbeit.

An insgesamt 5 Abend­veranstaltungen steht der demokratisch-gesellschaftliche Umgang mit dem Thema Inklusion im Fokus. Ziel unserer Veranstaltungs­reihe ist es die Begrifflich­keit Inklusion durch lebensnahe Beispiele und Anregungen von der Theorie­ebene auf unsere alltägliche, gesell­schaftliche Realität zu projizieren.

Getreu dem Motto „ohne uns nicht über uns“ kommen dazu Expert:innen in eigener Sache zu Wort. „Integration bedeutet Duldung, Inklusion ist Zu­gehörigkeit“ (Prof. Dr. Dieter Katzenbach, Frankfurter Erziehungs­wissenschaftler). Zudem sollen die Teil­nehmenden ermutigt werden, sich selbst als wichtigen, wertvollen Teil des Gesamt­prozesses der demokratisch-gesell­schaftlichen Entwicklung zu verstehen. Gerade jungen Menschen in Schule und Gesell­schaft wird hierfür das nötige „Hand­werkzeug“ zur Verfügung gestellt werden, um Schnitt­stellen zur eigenen Alltags­welt zu entdecken und somit die vielfältige, tolerante und inklusive Demokratie der Zukunft aktiv mitgestalten zu können.

Ablauf des Seminars

Donnerstag,01.07.2021
18.30 - 20.00 Uhr

Inklusion in Schule und Alltag – ein persönlicher Erfahrungsbericht

Carina Kühne
Schauspielerin und Aktivistin mit Trisomie-21

Unser Flyer zur Fortbildungsreihe

PDF-Download (1,50 MB)

Teilnahmebedingungen

Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zugang

Dieses Online-Seminar findet über die Software Zoom statt. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für die Nutzung von Zoom.

Nehmen Sie Kontakt auf

Martin Konrath, M.A.
Martin Konrath, M.A.

Martin Konrath, M.A.

Referent für politische Bildung und Demokratiepädagogik

Tel: (06132) 79003-34
FNA Trust Logos
Seite teilen