Erwachsene

02. – 03.12.2022
Konflikte um Wasser: Flüsse als Lebensadern

Das Seminar zeichnet am Bei­spiel konkre­ter Kon­flikte um Flüsse und deren Wasser ins­beson­dere in Ost­afrika und Asien den Krisen­charakter von Wasser­konflikten nach.

Blauer Nil
Die Wasserfälle des Blauen Nil in Äthiopien

Wasser ist eine der kost­barsten Ressourcen über­haupt. Flüsse sind Lebens­adern in vielen Regio­nen unserer Welt. Zu­gleich wird Wasser, ins­beson­dere sauberes Trink­wasser, infolge von Klima­wandel und Umwelt­degra­dation zunehmend zum knappen Gut. Bei grenz­über­schreiten­den Fluss­läufen kann dies auch zu inter­natio­nalen Kon­flik­ten um Wasser führen.

Das Seminar zeichnet am Beispiel konkreter Kon­flikte um Flüsse und deren Wasser ins­beson­dere in Ost­afrika und Asien den Krisen­charakter von Wasser­kon­flik­ten nach. Zugleich werden Bei­spiele für Aus­wege aus der krisen­haften Entwick­lung gezeigt: Wasser­regime, die eine fried­liche und koopera­tive Nutzung der Ressource Wasser ermöglichen.

Programm folgt in Kürze!

Teilnahmegebühren

Erwachsene

EUR 60,00 mit Übernachtung
EUR 40,00 ohne Übernachtung

Jugendliche und Studierende

EUR 40,00 mit Übernachtung
EUR 25,00 ohne Übernachtung

Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern. 
Einzelzimmerzuschlag: EUR 25,00

Der Teilnahmebeitrag wird gesplittet; 2/3 werden dem Seminar zugeordnet, 1/3 dient der institutionellen Kostendeckung

Das Seminar ist öffentlich zugänglich.

Dieses Seminar ist im Gesamtangebot des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz (PL) enthalten und als Maßnahme der Lehrerfortbildung nach § 65 Hessiches Lehrerfortbildungsgesetz akkreditiert.

Nehmen Sie Kontakt auf

Stefanie Fetzer
Stefanie Fetzer

Stefanie Fetzer

Seminarorganisation politische Erwachsenenbildung

Tel: (06132) 79003-16

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir informieren Sie regelmäßig über anstehende Veranstaltungen und aktuelle Themen aus der Fridtjof-Nansen-Akademie.

Newsletter abonnieren

FNA Trust Logos
Seite teilen