Studienreise

Herbst 2022
Studienreise Israel - Palästina

Hört das nie auf? Der israelisch-palästinensische Dauerkonflikt

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung – Landesverband Rheinland-Pfalz

Jerusalem
Jerusalem: Al-Aqsa-Moschee oder Felsendom?

Landeskundliche und friedenspolitische Studienreise

Israel – Palästina heißt das Ziel dieser Reise. Der Doppel­name deutet an, dass es hier um ein politisch sehr umstrittenes Gebiet geht, wo sich schon an der Benennung und den Grenz­ziehungen die Brisanz ablesen lässt, die mit diesem Nahost-Konflikt seit mehr als 100 Jahren verbunden ist.

Es geht bei dieser Reise darum, ein tieferes Ver­ständnis und vor allem nötige Dif­ferenzierungen zu den Ereignissen zu gewinnen, die über Be­gegnungen und Er­fahrungen mit den Menschen vor Ort und ihren jeweiligen Narrativen und Narrationen ermöglicht werden.

Gleichzeitig ist dieser nahöstliche Konflikt mit der euro­päischen Geschichte von Kolonialismus, Anti­semitismus und Nationalismus eng verwoben – und damit mit der je eigenen Geschichte.

Israel – Palästina beherbergt zentrale Erinnerungs­stätten von Juden­tum, Christen­tum und Islam. Jerusalem, Bethlehem, der See Genezareth sind auch Teil des kulturellen Gedächt­nisses Europas.

In Israel – Palästina lässt sich vom Alten Orient bis zur interreligiösen Gegenwart, von politischen Konfliktsituationen bis zu kulturell einzigartigen Bauten und Objekten, vom moderner Gegenwarts­kultur, historisierenden Lebensformen und erzwungenen Flüchtlings­dasein vielem begegnen, was sonst kaum auf so engem Raum und in so vielfältiger Land­schaft zu finden ist.

Die Reise des Jahres 2021 konzentriert sich auf Tel Aviv, Ramallah und Jerusalem (Ost und West), sie umschließt so die Herz­stücke der aktuellen nationalen Narrative und nimmt mit Jerusalem einen Ort in den Blick, der sich immer mehr zum zentralen Anker­punkt der Auseinander­setzung der unterschiedlichen Ansprüche und Rechte entwickelt hat. Im Rahmen der Reise gibt es auch Gelegen­heit, historisch-kulturell wichtige Orte zu besuchen.

Ihre Reisebegleiter

Michael Sauer, Gymnasiallehrer in Ludwigshafen, unterrichtet Politikdidaktik an der TU Kaiserslautern mit dem Interessenschwerpunkt auf dem israelisch-palästinensischen Konflikt, organisiert seit vielen Jahren Exkursionen nach Israel/Palästina.

Rainer Zimmer-Winkel, Politologe/Theologe, seit Mitte der 1980er Jahre mit Nahost befasst, Organisation und Begleitung zahlreicher Studienreisen, von 2004-2008 im Rahmen des Programms Ziviler Friedensdienst in Jerusalem, Verleger von AphorismA, Verlag und Agentur „rechts und links von Jerusalem“.

 

Termin: voraussichtlich Herbst 2022

Die ursprünglich für 2021 geplante Studienreise nach Israel — Palästina wird Pandemie-bedingt auf einen neuen Termin im Herbst 2022 verschoben. Gerne dürfen Sie sich aber schon als Interessent:in unverbindlich vormerken lassen!

Reisepreis

Reisepreis
pro Person in Euro

Doppelzimmer: ca. 2.225,-

Einzelzimmer-Zuschlag: ca. 250,- (nur wenige EZ verfügbar)

Reisebedingungen

Mindest-/Maximalteilnehmendenzahl: 15-26

Diese Reise ist für Teilnehmende mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet!

Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach §651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Weiterbildungszentrum Ingelheim gGmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt das Weiterbildungszentrum Ingelheim gGmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Unsere Reisebedingungen

PDF-Download (412,98 KB)

Ihre Rechte nach der Richtlinie der (EU) 2015/2302

PDF-Download (91,63 KB)

Nehmen Sie Kontakt auf

Michaela Stockum, Dipl. Betriebswirtin (FH)
Michaela Stockum, Dipl. Betriebswirtin (FH)

Michaela Stockum, Dipl. Betriebswirtin (FH)

Sachbearbeiterin Studienreisen

Tel: (06132) 79003-17

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir informieren Sie regelmäßig über anstehende Veranstaltungen und aktuelle Themen aus der Fridtjof-Nansen-Akademie.

Newsletter abonnieren

FNA Trust Logos
Seite teilen