Pädagogische Praxis

07. – 08.10.2022
Wut, Ärger, Stress in der Klasse?!
„Spielend“ vom Chaos zum Team

Im Rahmen der Fortbildung für Lehrer:innen werden im Schulalltag direkt einsetzbare Spiele und Übungen, um Unstimmigkeiten in der Klasse direkt und offen anzugehen, vorgestellt und selbst ausprobiert.

Steine
Vom Chaos zum Team

Die Basis für ein funktionierendes Klassen-Team

Das Seminar "Wut, Ärger, Stress in der Klasse. 'Spielend' vom Chaos zum Team" stellt konkrete Maßnahmen vor, die dabei helfen, spielerisch aus Schulklassen Teams zu formen und dabei Konflikte zu reduzieren. Es richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, ist aber besonders geeignet für heterogene Schulsysteme.

Im Rahmen der Fortbildung werden im Schulalltag direkt einsetzbare Spiele und Übungen, um Unstimmigkeiten in der Klasse direkt und offen anzugehen, vorgestellt und selbst ausprobiert. Den Schülerinnen und Schülern sollen spielerisch und ritualisiert eigene Handlungen und auch Verantwortlichkeiten bewusst gemacht werden. Aus einem vorhandenen Chaos im Klassensaal kann mit Übungen und Spielen (und auch konfrontativen Methoden) aus der Aggressionsberatung, der Gestaltpädagogik, der Erlebnispädagogik und dem Coolnesstraining die Basis für ein funktionierendes Klassen-Team gelegt werden.

Geeignete Spielmaterialien, passende Filme, empfehlenswerte Literatur kommen zum Einsatz. Gemeinsam wird ein großer Pool an Methoden, Übungen und Materialien angelegt, aus dem dann alle kreativ schöpfen können. Die Kursleiter sind selbst Lehrkräfte und kennen die Herausforderungen des schulischen Alltags aus eigener Erfahrung.

Themen des Seminars

Freitag, 07.10.2022
17.00-18.30 Uhr

Einführung in das Seminar

- Organisatorisches
- Kennenlernübungen
- Übungen zur Stärkung der Klassengemeinschaft
- Lernprojkete, Interaktionsaufgaben

18.30 Uhr

Abendessen

19.00-20.30 Uhr

Die Klasse als Team

- Umgang mit auftretenden Schwierigkeiten
- ErfahrungsOrientiertes Lernen in Theorie und Praxis
- Kommunikation, Feedback

20.30 Uhr

Ende des ersten Seminartages

Samstag, 08.10.2022
9.00-10.30 Uhr

Übungen zur Stärkung der Klassengemeinschaft

11.00-12.30 Uhr

Wutabbau und Umgang mit Aggressionen

- Eigene und fremde Grenzen wahrnehmen
- Interventionsmöglichkeiten

12.30 Uhr

Mittagessen

13.30-15.00 Uhr

Körperübungen

- Meine Rolle / eigene Verantwortlichkeit
- Selbsterfahrung

15.30-17.00 Uhr

Reflexionsmöglichkeiten

- Umsetzung in den Alltag
- Offene Fragen

17.00 Uhr

Abschlussevaluation und Ende des Seminars

Seminarleitung

Sabrina Köhler
Aggressionsberaterin, Erlebnis­pädagogin, Beratungs­lehrerin Sucht­prävention, Trainerin für Streit­schlichter und für Erfahrungs­Orientiertes Lernen

Jörg Köhler
Aggressionsberater, Erlebnis­pädagoge, Beratungs­lehrer Sucht­prävention, Coolness­trainer, Trainer für Erfahrungs­Orientiertes Lernen, Gestalt­pädagoge

Nähere Informationen unter www.cool-zum-ziel.de.

Teilnahmegebühren

Pro Person

60,- mit Übernachtung
40,- ohne Übernachtung

Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern. 
Einzelzimmerzuschlag: 25,- Euro

Das Seminar ist öffentlich zugänglich.

Dieses Seminar ist im Gesamtangebot des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz (PL) enthalten und als Maßnahme der Lehrerfortbildung nach § 65 Hessiches Lehrerfortbildungsgesetz akkreditiert.

Nehmen Sie Kontakt auf

Stefanie Fetzer
Stefanie Fetzer

Stefanie Fetzer

Seminarorganisation

Tel: (06132) 79003-16

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir informieren Sie regelmäßig über anstehende Veranstaltungen und aktuelle Themen aus der Fridtjof-Nansen-Akademie.

Newsletter abonnieren

FNA Trust Logos
Seite teilen