Jahresprogramm

Studienreisen der Fridtjof-Nansen-Akademie

Die Fridtjof-Nansen-Akademie bietet ein ausgefächertes Studienreiseprogramm an, das die Seminararbeit ergänzt. Im Mittelpunkt steht die vertiefende Auseinandersetzung mit den landeskundlichen, kulturhistorischen und gesellschaftspolitischen Besonderheiten der ausgewählten Zielländer. In der konkreten Ausgestaltung der Studienreisen werden diese inhaltlichen Schwerpunkte unterschiedlich gewichtet: Die zu erwartende Schwerpunktsetzung ist in der Programmankündigung deshalb besonders hervorgehoben.

Für die Studienreisen der Fridtjof-Nansen-Akademie gelten die Reisebedingungen des Weiterbildungzentrums Ingelheim.

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Buchung unser Formular Reiseanmeldung

Nr.
Datum, Ort
Thema
---
07.04.-23.04.2017
USA-Südstaaten. Kultur, Musik und Gesellschaft im Tiefen Süden
Landeskundliche, kulturgeschichtliche und musikethnologische Studienreise
----
03.07.-14.07.2017
GRÖNLAND - „Die Fridjof-Nansen-Akademie auf eigenen Spuren…“
Natur- und kulturwissenschaftliche Expedition
---
02.08.-11.08.2017
RUSSLAND - Der Silberne Ring mit Insel Kishi/Onega-See
---
30.09.-15.10.2017
MADAGASKAR - Naturparadies zwischen Tradition und wirtschaftlichem Wandel
Landeskundliche und entwicklungspolitische Studienreise. Ausgebucht! Lassen Sie sich unverbindlich für 2018 vormerken!
---
02.10. - 16.10.2017
IRAN. Eine Zeitreise durch die persische Weltgeschichte
Kultur- und entwicklungspolitische Studienreise
---
30.09.-12.10.2017
"Out of Africa" - TANSANIA
mit optionaler Verlängerung "SANSIBAR"
---
23.03.-08.04.2018
USA-Südstaaten. Kultur, Musik und Gesellschaft im Tiefen Süden
Landeskundliche, kulturgeschichtliche und musikethnologische Studienreise
2018
Unsere geplanten Studienreisen 2018
USA-Südstaaten, Genf, Oman, Südindien, Borneo, Iran, Madagaskar
05.05.-18.05.2018
MALAYSIA und BORNEO
Landeskundliche und entwicklungspolitische Studienreise

Hinweis:

Um unsere Programme und Reisebestimmungen anschauen zu können, ist ein PDF-Reader erforderlich, den Sie bei verschiedenen Anbietern kostenlos im Internet herunterladen können.

Kontakt


Michaela Stockum
06132-79 00 3-17
E-Mail
Organisation


Dr. Florian Pfeil
06132 - 79 00 3-20
E-Mail
Konzeption