Ferienprogramm der JAB: Hier wird wertvolles Wissen aufpoliert

26.08.20

In den Ferienkursen der Jungen Akademie für Bildung im WBZ wurde mit großem Engagement an den eigenen Französischkenntnissen gefeilt oder im Goldschmiedekurs so lange am hochwertigen Material poliert, bis es glänzte und alle mit dem Ergebnis hoch zufrieden waren.

Viele Teilnehmer haben die Sommerferien genutzt, um so manche Vokabel und Grammatikregel aufzufrischen oder auf kreative Weise kunsthandwerklich tätig zu sein und ein eigenes Goldstück herzustellen. Im einwöchigen Goldschmiedekurs wurden die Schüler in die wesentlichen Grundtechniken wie Sägen, Feilen, Löten und das Gießen von Metall eingeführt und durften sich im Atelier des WBZ vom Wachsentwurf bis hin zur Herstellung und Ausgestaltung eines einfachen aber wirkungsvollen Schmuckstücks frei entfalten.

Im Französischsprachkurs wurde die lockere Atmosphäre genutzt, um die Kon-versation in der Fremdsprache zu vertiefen und Gesprächssituationen einzuüben, was in Zeiten des Homeschoolings teilweise zu kurz gekommen war. Durch gezielte Übungen in kleinen Gruppen und Themen aus der Alltagswelt von Jugendlichen wurde so das Ausdrucksvermögen und das Hörverständnis geschult, sodass die Teilnehmer sich individuell weiterentwickeln konnten. Sogar das Lernen neuer Vokabeln hat auf diese Art und Weise viel Spaß gemacht.

Weitere Angebote sind für die Sommerferien 2021 geplant.