Lehrkräfte-Verzeichnis

In dieser Übersicht haben wir alle Lehrkräfte der Musikschule für Sie zusammengestellt.

Eduardo Sabella

Lehrkraft für Kontrabass und E-Bass

Eduardo Sabella

Welche Erinnerungen haben Sie an Ihren eigenen Instrumental- oder Gesangsunterricht?

Ich habe im Alter von 14 Jahren angefangen E-Bass zu spielen. Meine Erinnerungen an meinen Instrumentalunterricht sind sehr positiv und ich hatte immer viel Freude. Das lag hauptsächlich daran, dass mein damaliger Lehrer ein sehr lieber Mensch war, der den Unterricht sehr schön gestalten konnte.

Welche Musik spielen / singen Sie selbst am liebsten?

Am liebsten höre und spiele ich Hard Bop und Modern Jazz, aber ich beschränke mich nicht nur auf diese zwei Genres, gute und spannende Musik gibt es nämlich in jeder Stilrichtung.

Was ist Ihnen in Ihrem eigenen Unterricht mit Schüler:innen besonders wichtig?

Im Unterricht mit meinen Schüler:innen ist mir wichtig, dass ich mit jeder/jedem einen vertrauensvollen, respektvollen und entspannten Umgang pflege. Denn nur mit einer solchen Grundlage können aus meiner Sicht Fertigkeiten und Inhalte am Instrument nachhaltig vermittelt werden.

Welche Stilrichtungen können Schüler:innen in Ihrem Unterricht erlernen?

Schüler:innen, die in meinen E- und/oder Kontrabassunterricht kommen, können eine Bandbreite an musikalischen Stilrichtungen erlernen. Diese reichen z.B. von Jazz, Rock, Pop und Funk bis hin zu Klassik. Dabei versuche ich mich auf die Schüler:innen individuell einzustellen und die passenden Methoden so anzuwenden, dass möglichst viel aus dem Unterricht mitgenommen werden kann.

Wie kann man sich eine typische Unterrichtsstunde bei Ihnen vorstellen?

Eine typische Unterrichtsstunde bei mir sieht so aus, dass zu Anfang der Stunde auf grundlegende Fertigkeiten wie Notenlesen, Technik oder auch Theorie eingegangen wird. Danach wird anhand eines passenden Stückes, das ich in der Regel zusammen mit den Schüler:innen aussuche, musiziert um die anfangs besprochenen Themen umzusetzen und zu festigen.

Ab welchem Alter können Schüler:innen bei Ihnen mit dem Unterricht beginnen?

Der Unterricht kann mit dem passenden Instrument ca. ab dem neunten Lebensjahr beginnen. Da E- und Kontrabass gewisse Ausmaße besitzen, spielt die Größe der Schüler:innen eine entscheidende Rolle.

Was bedeutet Ihnen Musik? Warum sind Sie Musiker:in und Musikpädagog:in geworden?

Musik ist für mich ein wichtiges Ausdrucksmittel, das mir hilft alles mitzuteilen, was durch Sprache und Gestik alleine nicht möglich ist. Diese Form der Kommunikation ist einer der Hauptgründe, weshalb ich Musiker bin. Als Musikpädagoge möchte ich diese bereichernde Art des Ausdrucks an meine Schüler:innen weitergeben.

Haben Sie musikalische Vorbilder oder gibt es Musikerpersönlichkeiten, die Sie besonders geprägt und inspiriert haben?

Es gibt viele musikalische Vorbilder, die mich geprägt und inspiriert haben, wie z.B. Miles Davis, Charles Mingus, Robert Hurst oder Dario Deidda um nur wenige zu nennen. Aber natürlich gehören zu dieser Aufzählung auch meine Lehrer Thomas Dirr, Claudio Zanghieri, Henning Gailing und Jesse Milliner, die mir so vieles beigebracht und mich dadurch maßgeblich geprägt haben.

Unterrichtsfächer von Eduardo Sabella

Seite teilen