Akkordeon

Infos rund ums Instrument und den Unterricht in der Musikschule im WBZ

Akkordeon

Akkordeon lernen ist eine Reise um die Welt: Es erzählt Geschichten aus Frankreich (Musette), Osteuropa (Klezmer- und Balkanmusik), Argentinien (Tango), aus England, Irland, Schottland, aus Schweden, Finnland und Norwegen, aus Kolumbien (Cumbia), Venezuela, Brasilien, aus Nordamerika (Swing, Cajun) und und und, ... eigentlich aus jedem Land dieser Erde.

Die sogenannte Quetschkommode ist ein ganzes Orchester zum Umhängen. Es macht einen Riesenspaß, dies zu entdecken!

Im Unterricht beschäftigen wir uns mit dem Spiel der linken Hand: Wie findet sie sich zurecht, wie bedient man all die Knöpfe, und dem Spiel der rechten Hand: Wie formt sie schöne Melodien, welche Techniken gibt es?

Außerdem dreht es sich im Unterricht um den Balg, der nicht nur Luftgeber ist, sondern noch viel, viel mehr kann und die Gestaltung von Musik, so dass sie lebendig wird.

Alle Infos zu den Gebühren erhalten Sie hier

 

Häufig gestellte Fragen zum Akkordeon

Nehmen Sie Kontakt auf

Heidrun Heinz
Heidrun Heinz

Heidrun Heinz

Sekretariat Musikschule

Tel: (06132) 79003-25
Seite teilen