Franke, Heike

Heike Franke, geb. in Mainz, besuchte eine Studienvorbereitende Ausbildung am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz. Am gleichen Institut folgte ein dreijähriges Instrumentalpädagogikstudium mit dem Hauptfach Blockflöte (Klasse Renate Hübner-Hinderling). Nach ihrem Staatsexamen im September 2006 absolvierte sie neben einer bereits ausgeprägten Lehrtätigkeit im Bereich Mainz an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main ihr Diplom als auch ein künstlerisches Aufbaustudium (Klasse Prof. Michael Schneider, Martin Hublow).
Zahlreiche Kurse bei namhaften Interpreten ihres Fachs wie z.B. Gerd Lünenburger oder dem Amsterdam Loeki Stardust Quartet rundeten ihre bisherige Ausbildung ab. Konzertant mit verschiedenen Ensembles als auch solistisch wirkte sie u.a. in Nagoya/ Japan, bei Musik im Turm in Euskirchen, in der Oper Frankfurt als auch bei der Produktion von Händels Amadigi di Gaula (Mainz 2010/11) mit.

Zurück zur Übersicht