Schubert, Ulrike

Ulrike Schubert sammelte ihre ersten musikalischen Erfahrungen an der Bezirksmusikschule Johann Sebastian Bach in Leipzig und im Rundfunk-Musikschul-Orchester der DDR (heute Deutsche Streicherphilharmonie).
Das folgende Studium an der Hochschule für Musik Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig bei Prof. Christoph Jacobi beendete sie mit dem Abschluss als Diplom - Orchestermusikerin.
Sie war Violinistin bei der Magdeburgischen Philharmonie am Theater der Stadt Magdeburg und im Mitteldeutschen Kammerorchester.
Seit 2009 unterrichtet sie an der Musikschule im WBZ Ingelheim.
Ulrike Schubert ist seit 2008 Konzertmeisterin der Sinfonietta Mainz und gibt regelmäßig Konzerte mit dem Acorda Quartett.





 

Zurück zur Übersicht