Drittes Qualitätssiegel für WBZ Ingelheim

25.10.19

Zum dritten Mal in Folge wurde das Weiterbildungszentrum Ingelheim und damit die Fachbereiche Volkshochschule, Junge Akademie für Bildung, Musikschule und Fridtjof-Nansen-Akademie für ihre Qualität ausgezeichnet. „Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und alle Fachbereiche diesen Weg der stetigen Professionalisierung mitgehen“, so Florian Pfeil, Geschäftsführer des WBZ.


Die „Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung“ (LQW) ist ein Qualitätstestierungsmodell, das speziell für die Weiterbildung entwickelt  und von externen Gutachtern über einen langen Zeitraum durchgeführt wird. Ziel des Verfahrens ist, Abläufe und Verfahren innerhalb von Bildungseinrichtungen so zu gestalten, dass die Lernenden zu bestmöglichen Bedingungen an den Kursen und Beratungsangeboten teilnehmen können.


Melanie Pflüger, stellvertretende Leitung der Volkshochschule und Qualitätsbeauftragte im WBZ freut sich über die erneute Auszeichnung in insgesamt elf Qualitätsbereichen, unter anderem für guten Service, moderne Ausstattung und Qualität der Kursangebote. Das LQW-Qualitätssiegel behält vier Jahre seine Gültigkeit, danach wird sich das WBZ wieder dafür bewerben, denn „für alle Fachbereiche steht die bestmögliche Unterstützung lebenslangen Lernens an erster Stelle“, so Pflüger.