Beruf

Bildungsfreistellung: Glück kann man lernen - Wirksame Tools

Zeitraum: 10.03.2025 – 14.03.2025
Status: noch Plätze frei

Kurs buchen
Kurszeit/Termine Mo., 10.03.2025, 09:00 – 16:00 Uhr
Di., 11.03.2025, 09:00 – 16:00 Uhr
Mi., 12.03.2025, 09:00 – 16:00 Uhr
Do., 13.03.2025, 09:00 – 16:00 Uhr
Fr., 14.03.2025, 09:00 – 16:00 Uhr
Dauer 5 Termine
Ort WBZ, X BS, 01
Kosten 298,00 €*
Teilnehmer 5 – 16
Kursnummer 251V-16220
Dozent*in Nicole Möhlenkamp

Kursbeschreibung

Wir alle streben an, ein so glückliches (Berufs-) Leben wie nur möglich zu führen. Die gute Nachricht ist: Glücklich sein kann man lernen! Mit mindestens 40% liegt es allein in unserer Hand unserem (Berufs-)Leben eine positive Gestalt zu geben, da am stärksten die Kraft der Einstellung zum Leben wirkt. Glück ist etwas sehr Individuelles, es ist vielschichtig und braucht Grundbedingungen. Diese sind trainierbar!
Dieser Kurs bietet eine Gelegenheit, grundlegende Prinzipien und praktische Werkzeuge kennenzulernen, um das persönliche Glücksempfinden im Alltag und im Beruf zu steigern. Konzepte aus der Positiven Psychologie werden vorgestellt, die sich darauf konzentrieren, individuelle Stärken zu erkennen, positive Emotionen zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern. Das Seminar bietet eine inspirierende und interaktive Umgebung, um das Bewusstsein für die eigenen Glücksquellen zu schärfen und konkrete Schritte zur Steigerung des persönlichen Wohlbefindens zu entwickeln.
Anhand verschiedener, wissenschaftlich validierter Methoden und Übungen aus der Glücksforschung und der Positiven Psychologie lernen Sie, Ihrem Glück auf die Sprünge helfen. Mithilfe von aktuellen Motivations- und Selbstmanagement-Tools können sämtliche Methoden ganz leicht im Alltag und im Beruf umgesetzt werden, sodass einem zufriedenerem und erfüllterem (Berufs)-Leben nichts mehr im Wege steht!
Dieses Kursangebot ist nach dem rheinland-pfälzischen Weiterbildungsgesetz als Bildungsfreistellungsmaßnahme anerkannt.

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben einen Rechtsanspruch auf Freistellung von der Arbeit zum Zwecke der beruflichen und gesellschaftspolitischen Weiterbildung unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts durch den Arbeitgeber. Eine Bildungsfreistellung sollte mindestens 6 Wochen vor Kursstart beim Arbeitgeber beantragt werde. Nützliche Informationen und Downloads finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung von RLP oder hier:
https://bit.ly/3zs8lDX

Auskunft erteilt auch Nicole Möhlenkamp, Tel.: 06132/79003-26, E-Mail: n.moehlenkamp@wbz-ingelheim.de

* Anmeldeschluss: 23.02.2025

Fragen zum Kurs?

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns per E-Mail an:

Seite teilen