Beruf

Kita-Verpflegung - gesund und lecker - Praxisfortbildung Modul 5

Zeitpunkt: 13.07.2022
Status: noch Plätze frei

Kurs buchen
Kurszeit/Termine siehe Beschreibung
Dauer 1 Termin
Ort WBZ, 004 Lehrküche
Kosten 10,00 €*
Teilnehmer 8 – 16
Kursnummer 221V-13525

Kursbeschreibung

Mit neuen Rezepten - Umfassende Hygienemaßnahmen während des Kurses

Das Angebot einer Mittagsverpflegung gehört heute zum Standard der meisten Kindertageseinrichtungen. In vielen Kitas und Tagespflegeeinrichtungen wird dabei täglich frisch gekocht. Für die gesunde Entwicklung der Kinder ist ein abwechslungsreiches, kindgerechtes Speisenangebot besonders wichtig. Idealerweise orientiert sich die Zusammenstellung der Mahlzeiten an dem "DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder" der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Die Seminarreihe bietet Unterstützung in der täglichen Arbeit, um die immer größer werdenden Anforderungen an die Qualität einer vollwertigen, kindgerechten Verpflegung zu bewältigen.
In fünf Praxis-Modulen werden unterschiedliche Themenfelder vermittelt. Zu den grundlegenden Inhalten gehören das Basiswissen "Kochen", Warenkunde sowie Praxistipps zur Arbeitsorganisation und Speiseplanung.

Neue Qualitätsstandards!
In allen Bereichen wird Bezug auf den 2021 aktualisierten DGE-Qualitätsstandard genommen. Dieser sieht zum Beispiel vor, dass Gesundheit und Nachhaltigkeit zusammen berücksichtigt
werden: Das beginnt bereits beim Einkauf und endet in der Entsorgungsvermeidung von wertvollen Lebensmitteln.

Die Termine der Kurse, die einzeln gebucht werden können, in der Übersicht:

Modul 1 (Kurs 221V-13521, 23.03.2022, 16:00-19:00 Uhr): Mehr Vollkorngerichte in der Kitaverpflegung
Kochpraxis: Zubereitung von Rezepten mit Vollkornprodukten, Bedeutung von Vollkornprodukten für die Ernährung, Speiseplanung nach DGE. Anmeldeschluss: 09.03.2022

Modul 2 (Kurs 221V-13522, 27.04.2022, 16:00-19:00 Uhr): Heute ohne Fleisch - vegetarische Gerichte
Kochpraxis: Zubereitung von Rezepten mit Gemüse der Saison und Hülsenfrüchten. Vorteile einer fleischreduzierten Kost, Bedeutung von "5 am Tag", regionaler und saisonaler Einkauf, Convenience-Produkte unter der Lupe. Anmeldeschluss: 13.04.2022

Modul 3 (Kurs 221V-13523, 18.05.2022, 16:00-19:00 Uhr): Fisch - schmackhaft und kindgerecht
Kochpraxis: Zubereitung von Rezepten mit Fisch, einschließlich fettreichem Seefisch,
Ernährungsphysiologische Bedeutung von Fisch, Warenkunde und nachhaltiger Einkauf, Rezeptalternativen zu Fischstäbchen. Anmeldeschluss: 04.05.2022

Modul 4 (Kurs 221V-13524, 22.06.2022, 16:00-19:00 Uhr): Kleinkindernährung (U3) - wie Kinder auf den Geschmack kommen
Kochpraxis: Zubereitung von kleinkindgerechten Speisen. Besondere Auswahl und Zubereitung kindgerechter Kost für die Altersgruppe 1-3 Jahre. Anmeldeschluss: 08.06.2022

Modul 5 (Kurs 221V-13525, 13.07.2022, 16:00-19:00 Uhr): Sonderkost - flexibel gestalten: Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien
Kochpraxis: Zubereitung von Sonderkost mit Abwandlungsmöglichkeiten, Besonderheiten der Sonderkostformen kennenlernen, Vermeidung von Kontaminationen, Gestaltung gemeinsamer Mahlzeiten. Anmeldeschluss: 29.06.2022

Zielgruppe:
Die Seminarreihe richtet sich an Hauswirtschaftskräfte, die mit der Gestaltung und Zubereitung des Mittagessens in der Tageseinrichtung betraut sind. Je nach Verfügbarkeit von Plätzen können auch Tagespflegepersonen mit einer Pflegeerlaubnis des Jugendamtes teilnehmen.

Die Kochpraxis in unserer Lehrküche ist auf Corona-Maßnahmen abgestimmt. Hierzu ist die Kursleiterin gesondert geschult worden. Zudem liegt der Nachweis für die Beschulung im Umgang mit Lebensmitteln nach dem Infektionsschutzgesetz vor.

Anmeldeschluss für Modul 1 (Kurs 221V-13521): 23.03.2022
Sonstiger Anmeldeschluss (Kurse 221V-13522 - 221V-13525): meist 2 Wochen vor Kurstag

* Dieser Kurs ist als Präsenzkurs geplant, er wird jedoch bei Notwendigkeit ganz oder teilweise online stattfinden

Die Modulreihe wird gefördert vom Ministerium für Bildung und findet in Kooperation mit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung und der Ernährungsberatung Rheinland-Pfalz statt.
Vorbehaltlich der Förderung durch das Landesministerium für Bildung.

Fragen zum Kurs?

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns per E-Mail an:

Seite teilen