vhs / 08.06.2021

Digitale Kompetenzen für Lehrkräfte

Wie können digitale Medien den Unterricht sinnvoll ergänzen?

Fortbildungsreihe

In der Fortbildungsreihe für Lehrkräfte lernen Sie kostenlose und DSGVO-konforme digitale Lehr- und Lerntools für alle Anwendungsbereiche kennen. Und das Beste: die Tools funktionieren über den Internetbrowser! Es muss nichts installiert werden, alle Tools funktionieren sofort mit jedem digitalen Endgerät und jedem Betriebssystem.

Das praktische Erproben der Tools gehört ebenso zu den Fortbildungen wie konkrete Einsatzbeispiele und didaktische Szenarien, für die sich die vorgestellten Tools besonders gut eignen.

Die Veranstaltungen sind selbstverständlich auch einzeln besuchbar und bauen nicht aufeinander auf.

iPad Schulung für Lehrer:innen

Anmeldung

Melden Sie sich hier zu den Veranstaltungen an. Link zum Pädagogischen Landesinstitut

Geben Sie in der Suchleiste "WBZ" ein und Sie erhalten eine Übersicht aller Fortbildungen für Lehrkräfte, die wir zurzeit anbieten.

Die Angebote finden in Kooperation mit dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz, dem Kreismedienzentrum Mainz-Bingen und dem Landesverband der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz statt und sind deshalb für alle Lehrkräfte in Rheinland-Pfalz kostenfrei besuchbar!

Aktuelle Angebote
  • Digitale Kompetenzen 1: Grundlegende digitale Kompetenzen für Lehrkräfte

    Der Workshop wird mit iPads durchgeführt und richtet sich an Lehrkräfte, die bislang wenig oder keine Vorerfahrung mit digitalen Medien haben. Falls die Lehrkräfte kein iPad mitbringen können, stellt das WBZ für die Dauer der Schulung Leihgeräte zur Verfügung. Im Fokus stehen drei zentrale Punkte:

    Der Internet-Browser
    Neben grundsätzlichen Informationen zur Funktionsweise einer Suchmaschine und den dahinterstehenden Algorithmen gibt es Tipps, wie man im Netz sichere und qualitativ wertvolle Seiten erkennen kann. Darüber hinaus werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Lehrkräfte die gewünschten Inhalte an ihre Schüler:innen senden können.

    Die Dateiverwaltung
    Hier geht es um die Dateien-App auf dem iPad. Es werden grundsätzliche Fragen zur geräteübergreifenden Dateiverwaltung sowie das Scannen, Sortieren, Strukturieren und Teilen von Dateien auf dem iPad in den Blick genommen. 

    Drittanbieter-Apps
    In diesem Teil wird vermittelt, wie man seriöse und sichere Apps erkennen kann und wie man selbst entsprechende Datenschutzeinstellungen auf dem iPad vornehmen kann. Da viele Apps ein Benutzerprofil erfordern, wird in den Blick genommen, wie sichere Passwörter erstellt und geschützt werden können.

  • Digitale Kompetenzen 2: Online-Unterricht mit BigBlueButton

    Der Workshop richtet sich an Lehrkräfte aller Schularten ohne Vorerfahrungen mit dem Webkonferenzsystem BigBlueButton. Zunächst geht es um die Frage, welche didaktischen Besonderheiten den Online-Unterricht von Präsenzunterricht unterscheiden. Welche Herausforderungen kommen auf Lehrkräfte und Schüler:innen zu und wie kann man die eventuellen Nachteile digitaler Formate in einen Vorteil verwandeln?

    Anschließend werden die Benutzeroberfläche und die Funktionen von BigBlueButton detailliert vorgestellt und erklärt. Wie steht es bei der Durchführung von Online-Unterricht über BBB mit den Themen Datenschutz und Datensicherheit? In der Praxisphase der Veranstaltung erproben die Lehrkräfte das Tool anhand von Übungsaufgaben selbst, wobei die Kursleitung jederzeit für Fragen zur Verfügung steht.

  • Digitale Kompetenzen 3: „Die Publikums-Joker“ – Live-Umfrage-Tools für den Unterricht

    Wie können im Unterricht mit wenigen Klicks Abstimmungen oder Umfragen durchgeführt werden? Wie können Meinungsbilder werden oder Wortwolken gebildet werden? Mit den digitalen Tools, die Sie in dieser Fortbildung kennenlernen, ist nichts leichter als das. Von der Spontan-Umfrage über OnlineQuestions über die vorbereitete Umfrage mit mehr Optionen per Socrative bis hin zum Klassiker Mentimeter präsentieren unsere Medienpädagog:innen ihre bevorzugten Tools.

  • Digitale Kompetenzen 4: „Alles digita(fe)l?“ – Online-Tools als Tafel, Flipchart und zum Brainstorming

    Wie können im Unterricht schnell und einfach gemeinsam Brainstormings durchgeführt oder Ergebnisse gesichert werden? Wie können multimediale Gruppenarbeitsergebnisse präsentiert werden? Von der schnellen Lösung Edupad über den Klassiker Padlet und das Mindmapping-Tool Mindmeister bis zur kompletten digitalen Tafel Sketchboard lernen Sie Tools für genau diese Einsatzzwecke kennen!

  • Digitale Kompetenzen 5: „Wer weiß denn sowas?“ – Quiz-Tools für den Unterricht

    Wenn es um spielerisches Lernen geht, sind Quizzes das Mittel der Wahl. Das Tool Kahoot eignet sich nicht nur für Wissensabfragen, sondern auch zur Vorbereitung auf Themen! Denn durch den inhaltlichen Einstieg mit Quizfragen sind für das spätere Wissen bereits erste Anknüpfungspunkte vorhanden, erwiesenermaßen können sich Schüler:innen dadurch mehr merken.

    Bei Quizlet ist Kooperation statt Einzelkämpfertum gefragt – hier treten Ihre Schüler:innen in Kleingruppen gegeneinander an und müssen sich beraten, welche Antwort sie auswählen!

  • Digitale Kompetenzen 6: „Lernen macht Spaß oder findet nicht statt!“ – Learning-Minigames und digitale Helferlein

    Als digitale Helferlein sind Tools wie Classroom Screen oder Online Stop Watch unverzichtbar, um Schüler:innen schnell und einfach in Gruppen aufzuteilen, die Aufgabenstellung anzuzeigen und die verbleibende Zeit der Arbeitsphase darzustellen.

    Mit browserbasierten Anwendungen wie der Learning Apps-Sammlung können dann auf spielerische Art und Weise Aufgaben gelöst und Wissen gefestigt werden. Bei Flinga kann die gesamte Klasse als Gruppe mitspielen! Vom „Eckenrechnen“ bis zum aufgaben- statt würfelbasierten Mensch-Ärgere-Dich-Nicht sind die Möglichkeiten grenzenlos!

  • Digitale Kompetenzen 7: „Das virtuelle Klassenzimmer“ – Die Tools Wonder.me und Gathertown

    Präsenzunterricht ist nicht erlaubt, also kann man sich nicht treffen? Falsch gedacht! Die beiden Tools Wonder.me und Gathertown bieten einen tollen Lösungsansatz: alle treffen sich mit einem personalisierten Avatar in einem virtuellen Raum! Wer dort an eine vorbereitete Station tritt oder auf andere Personen trifft, kann beispielsweise Aufgaben lösen oder mit den anderen Personen eine Videokonferenz durchführen. Dieser Raum kann einfach oder komplex gestaltet werden und auch als virtuelles World Café oder Austauschraum bei digitalen Elternabenden dienen.

  • Digitale Kompetenzen 8: Die Anton-App

    Infos folgen

  • Digitale Kompetenzen 9: „Hier spielt die Musik!“ – Die App GarageBand

    Mit der App GarageBand haben Schüler:innen ein komplettes Tonstudio im Rucksack - und das Beste: hier werden alle zu Musiker:innen, auch ohne Noten lesen oder ein Instrument spielen zu können! Songs und Musikstücke aus allen Genres können spielend leicht komponiert und aufgenommen werden, alle können ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Und die Photosynthese-Formel lässt sich doch viel besser behalten, wenn man selbst einen Song darüber geschrieben hat!

  • Digitale Kompetenzen 10: Apps zu unterstützter Kommunikation

    Infos folgen

Nehmen Sie Kontakt auf

Florian Süß, M.A.
Florian Süß, M.A.

Florian Süß, M.A.

Stabsstelle Medienpädagogik

Tel: (06132) 79003-54
Seite teilen