Jugendliche

Auf Anfrage
Studientag „Eine Welt“:
Kennenlernen, Vorurteile abbauen, sicher zusammen leben

Wie leben Menschen in anderen Teilen der Welt? Mit welchen Herausforderungen haben sie zu kämpfen? Was gibt es, das uns verbindet?

Grafik Menschen Globus

Der Studientag lädt die Teilnehmenden dazu ein, sich mit den Herausforderungen, denen Menschen in Ländern des Globalen Südens gegenüberstehen, sowie mit aktuellen Herausforderungen in Deutschland auseinanderzusetzen. Gemeinsam wollen wir Wahr­nehmungs- und Deutungs­muster hinterfragen, Gemeinsam­keiten entdecken und Di­versität wertschätzen.

Damit umfasst der Studientag nicht nur einen Perspektivwechsel, sondern auch die Reflektion der eigenen Rolle in einer heterogenen Gesellschaft. Am Ende steht die Frage, wie wir in der „Einen Welt“ sicher und gut zusammen­leben können.

Der Studientag richtet sich an Schüler:innen ab der 8. Jahrgangsstufe oder an entsprechende Altersgruppen. Er wählt bewusst einen niedrig­schwelligen Ansatz, der vor allem auf Austausch, Erlebnis- und Handlungs­orientierung setzt.

Beispielprogramm

Vorurteile abbauen:

Süden, Norden, Eine Welt… oder was?

Was sind Vorurteile und Stereotype?
Was bedeutet "Globaler Süden"?
Alltag von Jugendlichen im Globalen Süden
Kann "Globaler Süden" auch bei uns in Deutschland sein?

Die Welt in meinen Augen:

Warum und wir alle unterschiedliche „Brillen“ tragen

Wie nehmen wir eigentlich wahr?
Was ist Kultur und interkulturelle Kompetenz?
Und was haben diese Themen auch mit unserem Alltag in Deutschland zu tun?

Sicher zusammen leben:

in Deutschland und weltweit

Welchen Herausforderungen und Chancen seht Ihr unsere "Eine Welt" aktuell gegenüber?
Welchen Herausforderungen seht Ihr unser Zusammenleben in Deutschland gegenüber?

Seminarzeiten

9.00 Uhr - 10.30 Uhr

Vorurteile abbauen: Süden, Norden, Eine Welt… oder was?

10.30 Uhr -10.45 Uhr

Pause

10.45 Uhr - 12.00 Uhr

Die Welt in meinen Augen: Warum und wir alle unterschiedliche „Brillen“ tragen

12.00 Uhr - 12.30Uhr

Mittagspause (mit Verpflegung)

12.30 Uhr - 14.00 Uhr

Sicher zusammen leben: in Deutschland und weltweit
Reflexion und Auswertung

14.00 Uhr

Ende des Studientages

Organisatorisches

Gebühr pro Teilnehmer:in (Schüler:innen und Lehrkräfte)
ab 2024

15,-€ (inkl. Mittagessen)

Die Gebühren sind vorbehaltlich unveränderter Zuschussmittel. Sollten sie sich ändern, behalten wir uns vor, die Seminargebühr anzupassen.

Teilnehmendenzahl:

min. 15 / max. 30

Zum Seminarprogramm

PDF-Download (341,50 KB)

Zum Infoblatt Jugendseminare 2024

PDF-Download (712,80 KB)

Seminarleitung

Lena Oschewsky, M.A.
Lena Oschewsky, M.A.

Lena Oschewsky, M.A.

Referentin für politische Jugendbildung

Tel: (06132) 79003-52

Nehmen Sie Kontakt auf

Angela Cardozo, B.A.
Angela Cardozo, B.A.

Angela Cardozo, B.A.

Seminarorganisation politische Jugendbildung

Tel: (06132) 79003-30
FNA Trust Logos
Seite teilen